Womo-Reise: Mont-Tremblant/Les Laurentides, Province du Québec - Ottawa, Ottawa Valley

Montag 12.09.2022: Montréal - Mirabel -  Mont-Tremblant Camping La Diable: 88 km - Wetter: 24ºC sonnig

Nochmal gut gefrühstückt in unserem wunderschönem Hotel Fairmont La Reine Elisabeth. Um 12:15 Uhr ein Uber zu Canadream genommen (75 CAD$). Übernahme des Wohnmobils, war nicht sehr einfach mit dem Slide out etc. Einkauf bei Walmart 2,5 Stunden für 430 CAD$ und es fehlen noch so viele Sachen! Fahrt zum Mont-Tremblant, wo wir uns im Camping de la Diable für die erste Nacht installiert haben (73 CAD$ für 1 Nacht mit Strom). Abendessen im Wohni. N46º7'38" W74º36'9"

 

Dienstag 13.09.2022: Saint Jovite - Parc National Mont-Tremblant Lac Monroe Camping Castor (alt 350 m): 44 km. Wetter: bis 14 Uhr ganz gut 20ºC, danach Regen und Gewitter kühl

Nach einer Nacht im Slideout-Bett, haben wir festgestellt, dass uns die Gefässe fehlten, um Müsli essen zu können. Also nach nur einer Tasse Kaffee sind wir zum Metro in Saint Jovite gefahren, ein schöner Supermarkt in einem netten Ort, wo wir noch die fehlenden Sachen gekauft haben. Danach noch zu Rona, wo wir Grill-Werkzeug eingekauft haben. Fahrt zum Nationalpark Mont-Tremblant, was kein Kanada-Nationalpark ist, sondern nur Quebec-Nationalpark ist. Im Centre de Découvertes bei Lac Monroe haben wir die Park- und Camping-Gebühr für zwei Tage bezahlt (133,47 CAD$). Wir stehen auf Platz 30 vom Camping Castor mit 2 services (Strom und Zuwasser). Zum Mittagessen gab es zum ersten Mal Pizza im Wohni, die im Mikrowellenofen (mit der Heißluftfunktion) vorbereitet wurde. Volker hat einen Spaziergang zum Centre de Services beim Lac Monroe (5 km, 1:30 Std). N46º20'12" W74º30'45"

 

Mittwoch 14.09.2022: P.N. Mont-Tremblant - Wetter: 16ºC bewölkt, neblig und regnerisch

Fahrt zum Centre de Services, wo wir Feuerholz gekauft haben (10 CAD$/Bündel). Womo auf dem P vom Centre de Découverte geparkt und die Wanderung zum Lac de Poisson gemacht, Volker mit dem Abstecher zum Wasserfall (Julia 10 km, 3 Stunden, 300 Höhenmeter, Volker 17 km, 4 Stunden, 346 Höhenmeter, teilweise waren die Wege sehr überschwemmt, es war anstrengend zu laufen). Zurück im Wohni zum Stellplatz 30 vom Castor CG und zu Mittag gegessen, unser erstes Mittagessen im Wohni gekocht.

 

Donnerstag 15.09.2022: P.N. Mont-Tremblant - Ottawa (alt 66 m): 225 km. Wetter: sehr kalter Wind morgens im Park und 12ºC, in Ottawa 17ºC aber auch kalter Wind

Fahrt und kurze Wanderungen nach Norden zu den Chutes Croches und Chutes du Diable durch wunderschöne Natur. Weiterfahrt nach Ottawa mit einem Stopp in Namur im Casse-Croûte Bert's. Ankunft in Ottawa um 15:30 Uhr., auf dem P von Walmarkt Super Center Terminal Avenue. Mit Uber in die Innenstadt (22 CAD$). Dann zu Fuß zum Musée Canadien de l'Histoire/Canadian Museum of History (Donnerstag von 17 bis 19 Uhr kostenloser Eintritt, trotzdem muss man ein Ticket kaufen!, sehr interessant). Mit Uber zurück (27 CAD$) zum Wohni. Bei Mucho Burrito Essen geholt und zuhause gegessen (33 CAD$). N45.414043, W75.651254

 

Freitag 16.09.2022: Ottawa - Eganville - Bonnechere Cave - Golden Lake Park (alt 172 m): 187 km. Wetter: erst kühl 12, dann wärmer 20ºC

Julia ist um 7:00 Uhr zu Walmart (genau zur Öffnungszeit) gegangen. Nach einigen weiteren Einkäufen sind wir um 11:20 Uhr die Transcanadian Highway West gefahren. Wir wollten eigentlich bis zum Algonquin Provincial Park, sind aber stecken geblieben erst in Eganville, wo wir uns ein Sandwich bei Subway (12 CAD$) geholt haben, dann zu der Cave von Bonnechere gefahren sind (20 CAD$/pax), das aber noch mehr zu bieten hat: eine Doline (mit einem Nest von einer Rattenschlange) und schöne Kaskaden (Fourth Chute). Das Wetter war wirklich schöner geworden, so dass wir uns entschlossen haben, unterwegs Schluss zu machen, so sind wir beim dem Gold Lake Park geladet. Sehr schön gelegen, direkt am See (55 CAD$), da haben wir unsere Filet-Mignon-Steaks gegrillt, zum ersten Male auf dem Lagerfeuer!

N45º36'4" W77º22'50"